I18N('Oder geben Sie einen Winnetoo-Code ein')

I18N('Melden Sie sich an, um gespeicherte Planungen aufzurufen')

WINNETOO PRO für öffentliche Spielplätze

Für Spielanlagen in öffentlichen Bereichen, z.B. Schulen, Kindergärten, Vereine, Hotels, Gaststätten, Pensionen, Restaurants, Mehrfamilienhäuser, sind erhöhte Sicherheitsanforderungen zu erfüllen.
WINNETOO PRO ist nach DIN EN 1176: 2008 gebaut. In dieser europäischen Norm sind die sicherheitstechnischen Anforderungen an Spielplatzgeräte und Spielplatzböden festgelegt, sowie auch eine Anleitung für den Betreiber eines öffentlichen Spielplatzes.
 

Vom Entwurf zur Planung

Mit dem WINNETOO PRO Online-Planer haben Sie die Möglichkeit, einen öffentlichen Spielplatz entsprechend Ihren Gegebenheiten und Wünschen zu entwerfen.
Alle Konfigurationen sind Entwürfe und müssen für eine genaue Planung von einem Spielplatzprüfer und einem Verarbeiter geprüft werden.
Planungsrelevante Informationen finden Sie in der WINNETOO PRO Montageanleitung.
 

Wichtige Hinweise für WINNETOO PRO Spielplätze

1. Planung

  • Kontaktieren Sie einen Sachverständigen, der Sie bei der Planung berät und später den fertiggestellten Spielplatz abnimmt und freigibt.
  • Achten Sie auf ausreichende Sicherheitsbereiche, in denen sich die Kinder zwischen den Geräten und zwischen den unterschiedlichen Bauteilen bewegen können.
    In der Regel ist der Sicherheitsbereich ausreichend, wenn um die Anlage herum ein Freiraum von mind. 2,05 m gelassen wird.
  • Vermeiden Sie Unfallgefahren.
    Halten Sie direkte Wege zur Spielanlage und die Umgebung frei von Hindernissen und Stolperkanten.
    Der direkte Weg vom Eingang des Spielplatzes zu einem der Aufstiege, z.B. Leiter, Klettersteg, darf nicht durch Schwingbereiche der Schaukeln führen.

2. Montage

  • Die Montage eines WINNETOO PRO Spielplatzes darf nur durch Fachkundige ausgeführt werden.
    Fachkundig sind z.B. Gartenlandschaftsbauer oder Menschen mit einer speziellen WINNETOO PRO Schulung.
  • Es dürfen nur WINNETOO PRO Bauteile verbaut werden.
    Der Einbau anderer Bauteile ist nicht gestattet!
  • Grundlage für die Montage ist diese Aufbauanleitung.

3. Spielplatzabnahme

  • Vor Inbetriebnahme muss der gesamte Spielplatz durch einen Sachkundigen abgenommen werden.
    Erst nach Freigabe darf die Spielanlage für Kinder zugänglich sein.

4. Wartung und Inspektion

  • Wichtig: Spätestens 14 Tage nach Montage der Spielgeräte sind sämtliche Schraubverbindungen nachzuziehen.
    Erst jetzt sollten die mitgelieferten Schraubabdeckungen aufgeklebt werden.
  • Überprüfen Sie den WINNETOO PRO Spielplatz in regelmäßigen Abständen und heben Sie die Protokolle auf.
  • Visuelle Kontrolle alle 1-7 Tage
    Prüfen Sie
    auf sichtbare Beschädigungen der Geräte und
    ob der Spielbereich frei von Hindernissen oder Gegenständen ist, die zu Verletzungen führen könnten. Zum Beispiel Löcher im Boden, Scherben, heruntergefallene Äste.
  • Manuelle Kontrolle alle 1-3 Monate
    Vollziehen Sie eine operative Inspektion, d.h. prüfen Sie auf Funktion und Stabilität.
    Nutzen Sie dazu diesen Wartungsplan.
  • Hauptinspektion 1x jährlich
    Die Norm DIN EN 1176 legt eine jährliche Inspektion für alle Spielgeräte und Spielplätze fest.
    Eine Übersicht der Ansprechpartner finden Sie hier.

5. Unfall

  • Ziel bei der Planung und durch die Wartung des Spielplatzes ist es, Unfälle zu vermeiden.
  • Sorgen Sie trotzdem für den Fall eines Unfalls vor.
    Stellen Sie sicher, dass Erste Hilfe geleistet werden kann.
    Sofern der Unfall sich aufgrund Sicherheitsmängeln an der Spielanlage ereignet hat, sperren Sie den Spielplatz umgehend ab.
  • Einen Unfall können Sie mit diesem Unfallmeldebogen protokollieren.

 

Materialeigenschaften, Pflege und Farbe

Holz ist ein natürlicher Baustoff, der auf Wetterfaktoren wie z.B. Feuchtigkeit und UV-Strahlung reagiert.
Alle Maßangaben sind Circa-Maße. Bei Trockenheit schwindet Holz und bei Feuchtigkeit und Nässe dehnt es sich aus.
Diese Wechsel können zu Rissen im Holz führen. Entstandene Trocknungsrisse sind nach DIN zulässig.

Die UV-Strahlung im Sonnenlicht lässt das Holz vergrauen.
Als Schutz und Pflege der Holzbauteile empfehlen wir die WINNETOO Spezialfarbe.
Die Farbe ist geprüft und geeignet für Kinderspielzeug und Spielgeräte im Innen- und Außenbereich*. Natürlich ohne biozide Wirkstoffe und frei von Konservierungsstoffen.
Unsere WINNETOO Farbe ist in sechs Farbtönen erhältlich, die untereinander mischbar sind oder mit Wolkenweiß aufgehellt werden können.

*gemäß EN 71.3
*gemäß DIN 53160 speichel- und schweißecht

Der im Online-Planer ermittelte Farbbedarf liefert ein annäherndes Ergebnis. Der tatsächliche Farbverbrauch ist von verschiedenen Faktoren abhängig:

  • Holzfeuchtigkeit
  • Verarbeitungstemperatur
  • Oberfläche des Holzes – geriffelt oder glatt gehobelt
  • einfacher oder doppelter Anstrich
  • ggf. Mischungsverhältnis der Farben untereinander

Streichen Sie Holzbauteile immer beidseitig. Eine nur einseitige Farbbehandlung kann zu starkem Verziehen des Holzes führen und die Funktionalität beeinträchtigen.